Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Static Map

Gipfelkreuz am Haiderberg

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
Haustiere sind herzlich willkommen
Das Gipfelkreuz am Haiderberg, der mit 907 m höchsten Erhebung im Gemeindegebiet von St. Leonhard, ist ein markanter Punkt am vielbegangenen Johannesweg auf der Mühlviertler Alm.
 


Entstanden ist das Gipfelkreuz im Rahmen der Aktion „Tu was, dann tut sich was“ in Zusammenarbeit zwischen der NMS St. Leonhard und der Lehrwerkstätte der Voestalpine. Zusätzlich wurde auch die Möglichkeit geschaffen, dass Wanderer beim „Bründl“ in St. Leonhard deponierte Kieselsteine mitnehmen und beim Gipfelkreuz als bleibendes Andenken hinterlegen können.
 
Seit der feierlichen Einweihung im Rahmen einer Bergmesse im Juli 2014 sind bereits mehrere tausend Steine auf den Haiderberg getragen worden. Von diesem besonderen Platz hat man auch eine fantastische Aussicht über das untere Mühlviertel bis hin zu den Alpen.

Kontakt & Service

Gipfelkreuz am Haiderberg
Hauptstraße 9
4294 Sankt Leonhard bei Freistadt

Telefon: +43 7952 82-55
E-Mail: gemeinde@st-leonhard.ooe.gv.at
Web: www.stleonhard.at

Gemeinde St. Leonhard
4294 Sankt Leonhard bei Freistadt

Telefon: +43 7952 82
E-Mail: gemeinde@st-leonhard.ooe.gv.at
Web: www.stleonhard.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Der Haiderberg kann jederzeit begangen werden.

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Der Johannesweg und der Panoramablickweg führen zum Gipfelkreuz am Haiderberg.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Haustiere erlaubt

Saison

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Freizeiteinrichtungen
Sankt Leonhard bei Freistadt

Das Gipfelkreuz am Haiderberg, der mit 907 m höchsten Erhebung im Gemeindegebiet von St. Leonhard, ist ein markanter Punkt am vielbegangenen Johannesweg auf der Mühlviertler Alm.   Entstanden ist das Gipfelkreuz im Rahmen der Aktion „Tu was, dann tut sich was“...